Bewegungsapparat

In den wenigsten Fällen geht der Hund noch einer geregelten „Arbeit“ nach.

Viele Hunde, gerade von berufstätigen Menschen, verbringen heutzutage einen großen Teil Ihrer Zeit zu Hause in der Wohnung und leiden mehr oder weniger stark unter Bewegungsmangel.

Dieser Bewegungsmangel führt oftmals zu orthopädischen Beschwerden.

Häufige Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Hunden sowie bei Katzen sind:

Arthritis – eine akute Gelenkentzündung

Arthrose – eine chronisch degenerative Gelenkerkrankung

Bandscheibenvorfall – entweder durch Vorfall der verhärteten Zwischenwirbelscheibe oder durch Austritt der Kernmasse in den Rückenmarkskanal

Muskelabbau – eine Folge von Erkrankungen der großen Gelenke wie z. B. Hüftgelenksdysplasie

Spondylose – Ausbildung von Knochensubstanz in den Zwischenwirbelscheiben

 

Empfehlenswerte Vitalpilze: Auricularia judae (Judasohr), Pleurotus ostreatus (Austernseitling), Reishi (Ling Zhi), Shiitake,