Übergewicht

Wage Übergewicht Apfel MaßbandÜbergewicht ist auf dem Vormarsch, gerade in den Industrienationen. in erster Linie zeigt es sich als Folge unseres Lebensstils. Bewegungsmangel, sitzende Tätigkeit und ein Übermaß an Kalorienzufuhr fordern ihren Tribut.
Dabei ist Übergewicht nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern auch ein gesundheitlicher Risikofaktor. Zum Beispiel für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Essen und Psyche
Doch ganz so einfach ist es häufig nicht, Gewohnheiten über Bord zu werfen. Denn Essen ist natürlich mehr als nur Nahrungsaufnahme. Essen hat etwas mit „genährt werden“ zu tun, letztlich also mit Liebe. So kommen Ausdrücke wie „Kummerspeck“ oder „Frustessen“ nicht von ungefähr.
So sollte man die emotionale Ebene nicht vernachlässigen, wenn man den eigenen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten auf den Grund gehen oder sie verändern möchte.

Und da wäre noch die Darmflora
Neueste Forschungen auf dem Gebiet der Verdauungsorgane, genauer gesagt unserer Darmflora, kommen zu ganz erstaunlichen Ergebnissen. Unser Darm ist von nahezu zahllosen Darmbakterien besiedelt. Die Zusammensetzung dieser verschiedenen Bakterienarten spielt bei der Entwicklung von Übergewicht offenbar eine ganz entscheidende Rolle. Dies ist ein relativ neues und sehr spannendes Forschungsgebiet – davon wird in Zukunft sicher noch viel zu hören sein. Übrigens: wussten Sie, dass jeder Mensch mehr Darmbakterien hat als körpereigene menschliche Zellen? Und dass wir ohne unsere Darmbakterien nicht fähig wären, unsere Nahrung zu verdauen und zu überleben?

EMPFEHLENSWERTE VITALPILZE

Maitake / Klapperschwamm
Studien zufolge scheint der Maitake die Einlagerung von Fett und Glukose in der Leber zu vermindern und so einer Gewichtszunahme vorzubeugen. Maitake aktiviert den gesamten Stoffwechsel.

Hericium erinaceus / Igelstachelbart
Hericium wirkt sich positiv auf die Beschaffenheit der Schleimhäute in den Verdauungsorganen aus. So fördert er den Stoffwechsel und die Entschlackung.

Cordyceps sinensis / Raupenpilz
Der Cordyceps steigert das emotionale Wohlbefinden und gleicht aus. Außerdem gilt er als großer Aktivierer: Sportler setzen ihn ein, um ihre Leistungen zu steigern. Da Bewegung ein Baustein bei der Reduktion von Übergewicht ist, ist das keine schlechte Idee …

Reishi / Glänzender Lackporling / Ling Zhi / Ganoderma
Der Reishi regt die Durchblutung an und damit den Stoffwechsel. Außerdem wurde in Studien eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel festgestellt.

 

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.