Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /homepages/28/d667714693/htdocs/clickandbuilds/HeilpilzeundVitalpilze/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

Fibromyalgie

Fibromyalgie-Syndrom
Dabei handelt es sich um ein nicht mechanisch erklärbares Schmerzsyndrom der Sehnenansätze und Muskeln. Der Fibromyalgie wird – weil sich bislang keine eindeutige körperliche Ursache für die Schmerzen finden ließ – ein psychischer Anteil zugeschrieben.

Lebensführung: Bewegung, Entspannung und Ausgleich
Aus diesem Grund wird die Fibromyalgie meist auch zweigleisig behandelt: Körper und Psyche werden in das Behandlungskonzept integriert. Dabei kommt vor allem auch moderater und harmonisierender Bewegung eine wichtige Rolle zu. Beispiele hierfür sind vor allem Qi Gong und Tai Chi, aber auch Entspannungsverfahren wie Feldenkrais und Autogenes Training. Häufig bessern auch Wärmeanwendungen die Schmerzproblematik.
Die psychische Komponente zeigt sich auch in einer Neigung Betroffener zu depressiven Verstimmungen oder chronischer Erschöpfung. Daher kann es hilfreich sein, das körperliche Krankheitsgeschehen mit Hilfe eines kompetenten Psychotherapeuten auf emotionaler Ebene zu beleuchten.

EMPFEHLENSWERTE VITALPILZE

Cordyceps sinensis / Raupenpilz
Dem Cordyceps sinensis wird eine ausgesprochen ausgleichende Wirkung auf die Psyche zugeschrieben. So hilft er dabei, wieder ins vitale Gleichgewicht zu kommen und unterstützt die mentale Entspannung. Auf stofflicher Ebene wirkt Cordyceps ausgleichend auf das Hormonsystem, das neben dem Nervensystem das zweite Kommunikationssystem im Körper darstellt.

Reishi / Glänzender Lackporling / Ling Zhi
Auch der Reishi unterstützt den Organismus bei der Verarbeitung von Stress und hat eine insgesamt beruhigende und ausgleichende Wirkung, die er unter anderem im vegetativen Nervensystem entfaltet.

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.