Herpes

Herpes simplex
Viele Menschen sind Träger des Herpes-simplex-Virus. Es tritt immer dann in Erscheinung, wenn – aus welchen Gründen auch immer – das Immunsystem vorübergehend nicht in der Lage ist, den Herpes wirkungsvoll zu bekämpfen. Somit hat ein in Erscheinung tretender Herpes meist etwas mit einer labilen Körperabwehr zu tun. Herpes tritt dann in Form von gelben, juckenden Bläschen am oder im Mund, oder aber auch im Genitalbereich auf.
Da Vitalpilze im Allgemeinen das Immunsystem sehr gut unterstützen, können sie bei regelmäßigem Herpes-Befall sinnvoll eingesetzt werden.

EMPFEHLENSWERTE VITALPILZE

Coriolus versicolor / Schmetterlingstramete
Der Coriolus ist eine der ersten Empfehlungen bei genereller Immunschwäche. Er wird in China gerne auch bei Virusinfektionen der oberen Atemwege eingesetzt.

Chaga / Tschaga / Schiefer Schillerporling
Auch der Chaga ist ein hervorragender Immunmodulator und bremst Viren und Bakterien in ihrer Aktivität. Außerdem wirkt er entzündungshemmend und schmerzlindernd.

 

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.