Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /homepages/28/d667714693/htdocs/clickandbuilds/HeilpilzeundVitalpilze/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

Kopfschmerzen

alleine kopfschmerzen schwarz weißKopfschmerzen können in vielen verschiedenen Formen auftreten und stellen entweder ein Symptom einer anderen Grunderkrankung oder aber ein eigenständiges Krankheitsbild wie z. B. Migräne dar.

Ein dumpfer Spannungskopfschmerz deutet auf eine verspannte Nackenmuskulatur hin, unter Umständen zu wenig körperliche Bewegung und/oder eine sitzende Tätigkeit und gleichzeitig mangelnden körperlichen Ausgleich. Auch Stresssituationen, Angst oder Druck („mir sitzt etwas im Nacken“) können mit einer erhöhten Muskelanspannung zusammenhängen. Führt man sich vor Augen, dass Schmerzen immer über Botenstoffe im Nervensystem vermittelt werden, ist dies nur allzu verständlich. Denn Stress erhöht die (elektrischen) Reize in den Nervenbahnen, so werden sie „empfindlicher“ und die Schmerzschwelle sinkt. Das heißt: unter Stress sind wir deutlich schmerzempfindlicher.

Starke, akute Kopfschmerzen können durch eine andere Grunderkrankung verursacht sein und treten u. U. als eines von mehreren Symptomen auf. Beispielsweise bei Gehirnhautentzündung (Meningitis).
Treten Kopfschmerzen immer wieder anfallsartig auf, kann es sich um das eigenständige Beschwerdebild der Migräne oder auch eine Trigeminusneuralgie handeln.

Da Erkrankungen von Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung über hormonelle Entgleisungen bis hin zum Gehirntumor die Ursache für Kopfschmerzen sein können, sollten sie auf jeden Fall ärztlich abgeklärt werden.

Kopfschmerzen sind übrigens auch eine nicht allzu seltene Nebenwirkung von Medikamenten, bizarrerweise allem voran von Schmerzmitteln.

EMPFEHLENSWERTE HEILPILZE

Shiitake
Vor allem bei Migräne empfiehlt sich Shiitake, denn er erhöht die Durchblutung der Kopfgefäße. Deren mangelnde Durchblutung wird als Krankheitsursache bei Migräne vermutet bzw. sie scheint zumindest eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen.

Reishi / Glänzender Lackporling/ Ling Zhi / Ganoderma
Reishi fördert die Durchblutung. Da für manche Kopfschmerzarten eine mangelhafte Durchblutung der Kopfgefäße eine Rolle zu spielen scheint, erscheint dies sinnvoll. Darüberhinaus ist der Reishi der ausgleichende Vitalpilz schlechthin, der harmonisiert und beruhigt.

Cordyceps sinensis / Raupenpilz
Cordyceps harmonisiert vor allem psychische Spannungszustände und hilft dabei, zur Ruhe zu kommen. Da er das Nervensystem beruhigt und Schmerzen genau dort vermittelt werden, ist Cordyceps einer der empfehlenswerten Pilzvertreter bei Schmerzzuständen.

Auricularia judae / Judasohr / Mu-Err
Auricularia verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Das kann speziell bei Spannungskopfschmerzen hilfreich sein, die von einer verspannten und dadurch schlechter durchbluteten Muskulatur ausgehen.

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.