Krampfadern / primäre Varikosis

Venen sind Blutgefäße, die zum Herzen zurückführen. Sie durchziehen unseren ganzen Körper und damit natürlich auch die Beine bis zu jeder einzelnen Zelle – und sei sie auch noch so weit entfernt.
Das Blut aus den Füßen und Beinen wieder zum Herzen zurück zu transportieren, ist eine Höchstleistung unseres Körpers. Denn wenn wir stehen, sitzen und gehen muss entgegen der Schwerkraft gearbeitet werden.
Um dies zu bewerkstelligen bedient sich unser Gefäßsystem verschiedener „Tricks“. Zum einen sind unsere Venen mit kleinsten Muskeln in den Gefäßwänden ausgestattet, die sich zusammenziehen und ausdehnen können. Außerdem durchzieht unsere Venen ein ausgeklügeltes Klappensystem, das die Blutmenge sozusagen segmentiert und in einzelne Abschnitte unterteilt. So wird der Druck der Blutsäule nach unten nicht allzu hoch und der Transport entsprechend leichter.
Sind diese Venenklappen beschädigt/undicht oder sind die Wände der Venen „ausgeleiert“, bilden sich durch den erhöhten Druck in den Gefäßen Aussackungen, Krampfadern entstehen. In diesem Fall spricht man von einer primären Varikosis. Vitalpilze können hier vor allem vorbeugend eingesetzt werden.

EMPFEHLENSWERTE VITALPILZE

Reishi / Ling Zhi / Ganoderma / Glänzender Lackporling
Der Reishi wird vor allem vorbeugend empfohlen. Denn er fördert die gesunde Durchblutung.

Auricularia judae / Judasohr / Mu-Err
Der Auricularia fördert den harmonischen Blutfluss und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. So lassen sich zwar bereits zugrunde gegangene Venenklappen nicht wie von Zauberhand reparieren, aber der Krankheitsprozess kann unter Umständen verlangsamt werden und gefährlichen Folgeerkrankungen (z. B. Gerinnsel/Thrombose) kann entgegen gewirkt werden.

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.