Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /homepages/28/d667714693/htdocs/clickandbuilds/HeilpilzeundVitalpilze/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

Tinnitus

Ohrgeräusche aller Art werden als Tinnitus bezeichnet. Sie können verschiedene organische Ursachen haben wie Lärmschaden, Minderdurchblutung oder krankhafte Veränderungen im Innen- oder Mittelohr.
Allerdings wird in den meisten Fällen keine anatomische Ursache für die Ohrgeräusche gefunden. So gilt Tinnitus auch als psychogen und stressbedingt. Daher setzt man bei der Behandlung mit Vitalpilzen einerseits auf die Verbesserung der Durchblutung und andererseits auf ausgleichende Qualitäten, die Psyche und Körper zur Ruhe kommen lassen.

EMPFEHELNSWERTE VITALPILZE

Auricularia judae / Judasohr / Mu-Err
Das Judasohr verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und die Durchblutung insgesamt. Ist der Tinnitus auf Durchblutungsstörungen zurückzuführen, kann Auricularia gute Dienste erweisen.

Reishi / Glänzender Lackporling / Ling Zhi / Ganoderma
Neben seiner ausgleichenden Wirkung verbessert Reishi die Durchblutung in den kleinsten Blutgefäßen und wirkt Entzündungen entgegen.

Cordyceps sinensis / Raupenpilz
Dem Raupenpilz wird eine ausgleichende und die Psyche beruhigende Wirkung zugeschrieben. Er stärkt das Nervensystem in Sachen Stressverarbeitung und harmonisiert Körper und Geist. Da Tinnitus häufig mit Stress und Druck in Verbindung steht, ist er der Pilz der Wahl.

 

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.