Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /homepages/28/d667714693/htdocs/clickandbuilds/HeilpilzeundVitalpilze/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

Entgiftung & Entschlackung

Entgiftung & Entschlackung
Im menschlichen Körper besteht optimalerweise ein gesundes inneres Milieu, auf dessen Grundlage alle Körperfunktionen optimal funktionieren können. Dazu zählt jede Art von Gleichgewicht, das nennt man auch die Aufrechterhaltung der „Inneren Homöostase“. Unser Körper ist unser ganzes Leben lang pausenlos damit beschäftigt, Konzentrationsunterschiede auszugleichen, zu regulieren und zu messen. Diese physikalische Tatsache (Konzentrationsausgleich = Diffusion, Osmose) ist Basis für jeglichen Stoffwechsel. Ob es hierbei um den erforderlichen ph-Wert oder eine adäquate Konzentration jeglicher Stoffe im Blut (z. B. Glucose oder Sauerstoff) geht, ist sekundär. Wir sind pausenlos damit beschäftigt, ein empfindliches inneres Gleichgewicht zu erhalten – ohne es zu merken.

Schleichende Fehlentwicklung
Manche Entgleisungen können wir sofort wahrnehmen, wie zum Beispiel Sauerstoffmangel. Andere werden vorerst recht gut vom Körper abgepuffert und sorgen anfangs für keine, schwache oder diffuse Symptome wie zum Beispiel Müdigkeit, eine in irgendeiner Form schwächelnde Verdauung, ein leichtes Ziehen hier und da, gelegentlich leichte wandernde Gelenkschmerzen …
Es sind oft erste Anzeichen für eine Schieflage im Körper. Denn werden Toxine und Stoffwechselendprodukte nicht vollständig ausgeschieden, werden sie im Körper abgelagert. Die viel zitierten „Schlackenstoffe“ entstehen und stören das umgebende Gewebe bei der Bewältigung seiner Aufgaben.

Unterstützung für die Entgiftungsorgane
So ist es sinnvoll, mehrere Faktoren zu bedenken. Zum einen ist es die Maßnahme schlechthin, sich möglichst wenig Giftstoffe zuzuführen und sie zu vermeiden. Alkohol, Nikotin und Medikamente sind hierfür die Paradebeispiele. Aber auch in unserem Körper selbst entstehen beim Stoffwechsel Endprodukte (Ketonkörper) wie zum Beispiel Ammoniak.
Leber, Niere, Haut und Lunge sind die Entgiftungsorgane des Körpers und es gibt eine Reihe von Vitalpilzen, die diese Organe in ihrer Entgiftungs- und Entschlackungsfunktion unterstützen.

EMPFEHLENSWERTE VITALPILZE

Reishi / Ganoderma / Glänzender Lackporling / Ling Zhi
Der Reishi unterstützt vor allem die Leber, unser zentrales Entgiftungsorgan. Vor allem bei chronischer Müdigkeit ist er zu empfehlen, denn Müdigkeit ist der Hilferuf der Leber schlechthin.

Hericium erinaceus / Igelstachelbart
Hericium wirkt wie kein anderer Vitalpilz auf den Darm und vor allem die Darmschleimhaut. Eine gesunde Darmflora ist eine der Grundvoraussetzungen für einen gesunden und aktiven Stoffwechsel, so dass das Zurückbleiben von Abfallstoffen weitgehend vermieden wird. Daher ist Hericium auch für die Entgiftungsfähigkeit der Verdauungsorgane sehr förderlich.

Pleurotus ostreatus / Austernpilz
Der Austernpilz wirkt vor allem auf Magen und Verdauungsorgane. Seine präbiotischen Eigenschaften helfen, den Darm mit den erforderlichen Bakterienkulturen zu besiedeln. So ist der Austernpilz hilfreich bei der Wiederherstellung oder Erhaltung der gesunden Darmflora.

Polyporus umbellatus / Eichhase
Dem Polyporus wird eine aktivierende Wirkung auf das Lymphsystem zugeschrieben. Somit sorgt er für einen regen Fluss der Körperflüssigkeiten, was wiederum den Abtransport von Schlackenstoffen positiv beeinflusst.

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.