Allergien

Allergie PollenAls Allergie bezeichnet man eine überschießende krankhafte Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte normalerweise harmlose Umweltstoffe.
Allergien sind häufige Erkrankungen. Hierbei treten Allergien wie Heuschnupfen besonders häufig auf. Rund ein Drittel aller Menschen in den Industrienationen leiden unter Allergien.

Die übersteigerte Reaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe aus der Umgebung zeigt sich mit unterschiedlichen Symptomen: Juckreiz, brennende Augen, laufende Nase, Verdauungsproblemen, Husten und viele weitere mehr.

Die Medizin kennt folgende Allergieformen:
• Inhalationsallergie (Blütenpollen, Tierhaare, Milben, Schimmelpilze)
• Nahrungsmittelallergie
• Insektengiftallergie (z.T. mit lebensbedrohenden Reaktionen)
• Medikamentenallergie
• Parasitäre oder mikrobielle Allergie
• Kontaktallergie

Überwiegend treten die Symptome an den Schleimhäuten von Nase, Augen und Rachen auf. Es kann zu Atemnot und Husten kommen. Bei Neurodermitis sind meistens Gesicht, Ellenbogen Handgelenke und Kniekehlen befallen. Es kommt zur Austrocknung und Entzündung, sowie zu einer Schuppen- und Krustenbildung an den befallen Hautstellen.

Eine Stärkung des körpereigenen Immunsystems ist in vielen Fällen erfolgreicher als schulmedizinische Behandlungen.

Vitalpilze sanieren die Darm, verbessern die Darmflora und stärken somit das Immunsystem.

Empfehlenswerte Vitalpilze:

Agaricus blazei Murrill – Mandelpilz
Der aus Brasilien stammende Mandelpilz ist hilfreich bei allergischem Asthma und bei Blütenstauballergien.

Chaga/Tschaga – schiefer Schillerporling
Störungen im Verdauungssystem sind häufig die Ursache für Hauterkrankungen. Chaga Pilzpräparate helfen bei der Sanierung des Darmes.

Hericium erinaceus – Igelstachelbart
Mit seiner positiven Wirkung auf die Schleimhäute der Verdauungsorgane schafft der Hericium die Voraussetzung für ein starkes Immunsystem.

Reishi – Glänzender Lackporling
Der Reishi gilt als Lieferant von so wichtigen Inhaltsstoffen wie Triterpene, Polysaccharide, Heteroglucane und Glucane. Die enthaltenen Triterpene und Glucane stärken und regulieren das Immunsystem.

Diese Vorschläge, Ihre tägliche Nahrung mit Vitalpilzpräparaten anzureichern, ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Setzen Sie auf keinen Fall Medikamente oder laufende Therapien ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.